Kann man ein Beistellbett selbst bauen?

Beistellbett selber bauen

Beistellbett selber bauen © dbunn fotolia

Ein Beistellbett kann man wie andere Möbelgegenstände auch selbst bauen. Dafür benötigt man allerdings handwerkliches Geschick, gutes Material und einen guten Plan. Als Material eignet sich der Werkstoff Holz, da dieser sehr gut zu bearbeiten ist und unbehandelt auch möglichst wenige Schadstoffe enthält, was für viele Eltern ein wichtiges Kriterium für ein Babybett ist.

Was muss ich beim Beistellbett Selbstbau alles berücksichtigen?

Das Bett an sich benötigt eine Liegefläche aus einem massiven Material, die ausreichend Platz für das Baby zum Liegen bietet. Bei der größe kann man sich an einem Beistellbett Testsieger orientieren, da diese in der Regel ausreichend Platz aufweisen. Die Liegefläche sollte umrandet sein von einem Schutzt gegen Rausfallen und idealerweise verwendet man Sprossenstäbe, welche auch von einem Laufgitter bekannt sind. Diese Sprossen müssen stabil mit der Liegefläche verbunden werden. Dafür kann man Löcher bohren und diese dann dort hineinschieben. Zur Befestigung kann Holzleim benutzt werden.

Bau des Ober- und Unterteils

Sobald das Oberteil fertig ist, kann mit dem Unterbau begonnen werden. Die einfache Variante sieht einfach vier gleichlange Bettbeine vor. Wer mehr Komfort möchte, sollte sich Gedanken zu einer Höhenverstellbarkeit Gedanken machen. Dies macht ein Beistellbett eigentlich auch aus, da es ja auf der gleichen Höhe wie das Elternbett positioniert werden soll.

Sobald man das Babybett fertiggestellt hat, muss noch eine passende Matratze gefunden werden und ggf. auch ein Nestchen, damit das Baby erholsam schlafen kann. Um Verletzungen auszuschließen sollten bei Verwendung des Werkstoffes Holz auch Ecken und Kanten entsprechend abgerundet und auch fein geschliffen werden.

Wer für den Eigenbau nicht soviel Zeit hat, kann auch zu einem Beistellbett greifen, welches im Handel angeboten wird. Der Vorteil sind ausgereifte Modelle in verschiedenen Farben und Designs, sowie oftmals langjährige Erfahrungen und Optimierung.

Viele gekaufte Beistellbetten können auch umgebaut werden zu Sitzbänken, Hochstühlen oder anderen Varianten und ermöglichen so auch den Einsatz, wenn das Kind älter wird und im eigenen Zimmer schläft. Besonders viele Möglichkeiten dazu bietet das babybay Beistellbett original.

YouTube Video zum Bau eines Beistellbetts

Hinweis: Dieses Video stammt von YouTube und wurde hier eingebettet. Es stammt nicht von beistellbett-test.net